06 Aug 2020

Grundsteinlegung IN OBERWART

Beitrag ansehen

Grundsteinlegung IN OBERWART

Besondere Projekte verlangen besondere „Baustarts“!

So gab es bei unserem neuesten Projekt in Oberwart „Gesund im Zentrum“ auch keinen klassischen Spatenstich!
Unsere Gäste durften heute selbst zur Maurerkelle greifen und bei der offiziellen  „Grundsteinlegung“ ihr Talent beweisen.

Vor fast auf den Tag genau 90 Jahren (am 27. Juli 1930) erfolgte die Grundsteinlegung für den Bau der Kaserne in Oberwart statt.

Im Beisein der Vertreter der Stadtgemeinde Oberwart, an der Spitze Bürgermeister Georg Rosner, den Vertretern der Baufirma Schwartz, des Planungsbüros Arch. Martin Schwartz sowie der OSG haben wir mit der heutigen Baueinleitung den Startschuss für das Projekt gegeben.

Mit dem Projekt „Wohnen am Park“ ist auf dem ehemaligen Kasernenareal bereits ein modernes und besonders attraktives Wohn- und Geschäftsgebäude entstanden.

Nun ist es soweit – das altehrwürdige Mannschaftsgebäude der Sporck-Kaserne wird aus seinem Dornröschenschlaf wieder zum Leben erweckt und behutsam – nach den Plänen des Architekturbüros DI Martin Schwartz – in ein modernes Gebäude umgewandelt.

Die alte Substanz wird im Wesentlichen für die geplanten, großzügigen Arztordinationen und die Räumlichkeiten für Gesundheitsberufe erhalten bleiben!

Für das Dachgeschoß sind 3 Kleinwohnungen und eine großzügige Familienwohnung geplant.

Als Abschluss der Bauarbeiten am Kasernenareal ist die Errichtung von modernen Seniorenwohnungen vorgesehen. „Insgesamt investiert die OSG bei diesem Gesamtprojekt „Wohnen am Park“, „Gesund im Zentrum“ samt den Seniorenwohnungen rund 11 bis 12 Mio. Euro, und das in Projekte mitten im Herzen von Oberwart“, so OSG-Chef Alfred Kollar bei der Grundsteinlegung.

Auch der OSG-Green-Way spielt bei diesem Projekt eine wichtige Rolle. „Gemeinsam mit Markus Schiller, von Schiller Baumschule & Gartenplanung, wurde eine Gartenplanung ausgearbeitet. Viele Bäume, Sträucher und Grünflächen sind hier geplant – auch die alten Lindenbäume am Grundstück werden erhalten bleiben“, so der OSG-Chef.

𝐉𝐄𝐓𝐙𝐓 𝐍𝐎𝐂𝐇 𝐌𝐈𝐓𝐏𝐋𝐀𝐍𝐄𝐍!!

Wundambulanz, Frauenärztin, Psychotherapeutin, Psychologin, Kosmetikerin – ein Großteil der Räumlichkeiten ist bereits vergeben.

Nur noch wenige Ordinationsflächen frei!

Eine individuelle Mitgestaltung sowie Mitplanung der Räumlichkeiten ist aktuell noch möglich!

Qualität am Bau seit 1952

Kontaktieren Sie uns


Tel: +43 3352 324 70

E-Mail: office@schwartz-bau.at

Jetzt anfragen
Jetzt anfragen